Von der Jagd, aus dem Wald

HIRSCHRACK

REHRÜCKEN

FILETTO DI CINGHIALE

PERDRIX

PINTADE

FUNGHI PORCINI

KASTANIEN

Fleisch von einem Hirsch, der vom Jäger erlegt wurde, ist punkto Natürlichkeit kaum zu übertreffen. Diese sollte man auch in der Zubereitung wahren. Also, totaler Verzicht auf Kräuterkruste, Honigmarinade oder Ähnliches. Dafür vorsichtiges Rundumgrillen des ganzen Stücks.

Beim Rehrücken übertun sich Köche mit und ohne Sterne mit Pfeffersaucen, Rotweinsaucen, Feigensaucen, Wildrahmsaucen usw. Aber auch hier gilt: weniger ist mehr.  Milde Hitze von der Holzglut belässt den einzigartigen Geschmack des Wildfleisches unverfälscht.

Eine Rarität, wenn man sich nicht gerade in der Maremma (Toscana) befindet, wo Wildschweine seit je gejagt werden und auch eine Esstradition begründet haben. Es gibt dort vom Wildschwein Schinken, Salami, Koteletten, Braten und natürlich auch das Filet.

Das Rebhuhn, eigentlich eine Jagdtrophäe, gilt heute in vielen Ländern als bedrohte Art und darf nicht mehr gejagt werden. Die im Handel erhältlichen, fertig dressierten Teile kommen aus Zuchtbetrieben.

Bekannt sind Perlhühner nicht nur für ihr feines Fleisch, sondern auch für ihr lautes, wildes Geschrei – wohl eine Reminiszenz an ihre Herkunft. Ursprünglich aus dem südlichen Afrika stammend, werden sie schon seit dem 16. Jahrhundert in Europa als Nutzgeflügel gehalten.

Ein Holzfeuer befeuert vor allem die Fantasie der Fleischliebhaber. Dabei gibt es fleischlose Köstlichkeiten, die ebenso eine kulinarische Extranote erhalten, wenn sie mit Holzglut gegart werden. Pilze und verschiedene Gemüse können bei milder Glut gegrillt werden.

Wenn dann das Feuer zur Neige geht und an einem gemütlichen Herbstabend noch Kastanien im Hause sind, legt man sie in einer Eisenpfanne direkt auf die Glut. Öfters wenden. Schüssel mit einem Tuch ausschlagen und die gerösteten Kastanien ein paar Minuten darin ziehen lassen. Der Ausklang ist perfekt. Das natürliche Holzfeuer hat nicht nur zum Essvergnügen, sondern auch zur Stimmung beigetragen.

Feuer für Freunde Natürlich grillen - Weltoffen geniessen

Georges Boehler | Film | Print | E-Media

Production | Copyright  Georges Boehler Productions

Alle Rechte vorbehalten
Alle Elemente der Georges Boehler Websites sind urherberrechtlich international geschützt. Sie wurden ausschliesslich für die Original-Version der Georges Boehler Productions lizenziert und freigegeben. Weder der gesamte Inhalt, noch Teile davon dürfen ohne vorausgehende schriftliche Einwilligung der betreffenden Rechteinhaber verlinkt, eingebettet, heruntergeladen, auf andere Medienplattformen übertragen oder in irgend einer anderen Form durch Dritte weiterverwendet werden.

All rights reserved
All elements of Georges Boehler websites are protected by international copyright. They have been licensed and released exclusively for the original versions produced by Georges Boehler Productions. Neither the content as a whole, nor parts of it, may be linked, embedded, downloaded, transferred to other media carriers or reused  by third parties in any other form without prior authorization in written form by the rights-holders concerned.

Von der Jagd, aus dem Wald
Von der Jagd, aus dem Wald

HIRSCHRACK

REHRÜCKEN

FILETTO DI CINGHIALE

PERDRIX

PINTADE

FUNGHI PORCINI

KASTANIEN

Natürlich grillen Weltoffen geniessen
Von der Jagd, aus dem Wald